Heute zu Gast: Elke von Home made mit einer Erdbeer-Mascarpone-Creme

Es geht endlich weiter auf meinem Blog und ich freu mich tierisch darüber. In den letzten Monaten habe ich sehr viele persönliche Rückschläge einstecken müssen und freue mich umso mehr dass ich in der nächsten Zeit ausschließlich Gastbeiträge veröffentliche.

Den Anfang macht meine liebe Elke Palenio von Home made mit einer Erdbeer-Mascarpone-Creme mit Eierlikör und süßem Basilikum Pesto. Elke kenne ich von einer Gruppe in Facebook, mir hat sofort ihre ehrliche Art gefallen und so haben wir uns kennengelernt. Ihr Blog zeichnet sich durch eine grundehrliche Küche, mit dem gewissen Pfiff aus, was mir sehr gut gefällt.

Wie heißt dein Blog?

-Meine Seite heißt Home made

Stell dich einfach mal vor

-Auf dieser Seite geht es um mein Hobby. Das Kochen ,backen, fotografieren der  Speisen . Es ist meine große Leidenschaft bei der ich um mich herum alles vergessen kann.

Worum geht es in Deinem Blog?

– Diese Seite ist entstanden um mein Hobby mit denen zu teilen, die es genauso lieben wie ich und ich somit meine Freunde auf der privaten Seite nicht ständig nerven muss mit meinen Fotos.

Was hat dich inspiriert deinen eigenen Blog zu eröffnen?

– Mein Name ist Elke Palenio, ich bin 47 Jahre alt, verheiratet und Mutter von 3 Kinder. Ich komme aus dem Ruhrgebiet und lebe dort in der wunderschönen Stadt Recklinghausen. Das Kochen und Backen war schon immer mein Ding.
Ich bin gelernte Bäckereifachverkäuferin und habe dann zum Lebensmittelhandel gewechselt. Vor 2 1/2 Jahren habe ich nebenbei in der Kochwerkstatt Ruhrgebiet angefangen als Servicekraft zu arbeiten . Bei der Arbeit habe ich natürlich immer schön über die Schulter geschaut und mir vieles angeeignet. In dieser Zeit habe ich dort meine heutige sehr gute Freundin und Mentorin Pia Engel Nixon  von Engel´s Küche kennen gelernt. Diese hat sich dann mit einer eigenen Kochschule selbständig gemacht und somit bin ich mit ihr mit gegangen. So nahm alles seinen Lauf. Bei ihr und von ihr habe ich richtig viel gelernt und sie hat mich auch immer ermutigta mehr zu versuchen. Ohne sie wäre ich jetzt nicht so weit ich ich es heute bin.

Nenne mir je 3 Lebensmittel die du liebst/verabscheust

– Ich liebe Scampis , Pasta und jegliches an Obst und Gemüse
-Leber ist mein absolutes Hasslebensmittel, was schlimmeres fällt mir nicht ein

Mit welchem Koch würdest du gerne mal zusammen in der Küche stehen

– Also , ich würde sehr gerne mal mit Markus Müller in einer Küche stehen und wenn der nicht kann, dann würde ich auch wohl Steffen Henssler nehmen.

Lieblingskoch-/Backbuch
– Mein Lieblings Kochbuch ist Türkei Mediterrane Köstlichkeiten und ein Lieblings Backbuch gibt es nicht, da ich mir die Rezepte von überall raussuche , Internet und Zeitschriften usw.

Wo siehst du dich und deinen Blog in 3 Jahren

– Wo ich mich in 3 Jahren sehe? Ich habe keine Ahnung und lass mich einfach überraschen mit allem was da so kommen mag.

Was wolltest Du mich schon immer einmal Fragen?

-Meine Frage an Dich:
Was hat Dich inspiriert diese Leidenschaft fürs Kochen zu entwickeln?

– Meine Leidenschaft wurde schon in meiner frühen Kindheit geweckt, ich habe es geliebt mit meiner Oma in der Küche zu stehen um ihr Stundenlang dabei zu zusehen was für tolle Sachen sie zaubert. Auch habe ich in der Schule viel lieber mit den Mädels gekocht und gehäkelt, als die Laubsäge zu schwingen. Da ich schon immer eine kreative Ader hatte und auch einen Bezug zu Lebensmitteln, war der Weg zum kochen ein Stück weit vorgegeben, heute kann ich mich kein ehrlicheres Hobby mehr vorstellen, alles was ich koche das tue ich mit Liebe und Leidenschaft.

Erdbeer-Mascarpone-Creme mit Eierlikör und süßem Basilikum Pesto

CYMERA_20150526_163115

Zutaten für 4 Personen
400 g Erdbeeren
3 EL Puderzucker
1 Vanilleschote
evtl. noch etwas Vanillezucker
200 g Mascarpone
100 g Naturjoghurt 3,5%
7 EL Eierlikör

Pesto
15 Basilikumblätter
2- 4 EL Wasser
2 EL Puderzucker
1 EL Marzipan

CYMERA_20150526_162905

Rezept

1. Die Erdbeeren waschen , trocken tupfen , den grünen Strunk entfernen und die Früchte vierteln . Mit dem Puderzucker bestreuen und etwas ziehen lassen.

2. Die Vanilleschote der Länge nach aufchneiden, das Vanillemark herauskratzen und mit Mascarpone , dem Joghurt und dem Eierlikör zu einer Creme rühren.

3. Für das Pesto alle Zutaten in einem Mixer pürieren, jedoch erstmal mit weniger Wasser arbeiten und evtl noch etwas nachgeben damit es nicht zu flüssig wird.

4. Die fertige Creme in Gläser oder Schälchen füllen , die Erdbeeren darüber verteilen und mit einem Klecks Pesto vollenden .

CYMERA_20150526_162946

Advertisements

2 Gedanken zu “Heute zu Gast: Elke von Home made mit einer Erdbeer-Mascarpone-Creme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s